Widerrufsbelehrung und -formular

4. Widerrufsrecht: Es wird darauf hingewiesen, dass dem Kunden, der Verbraucher ist, aufgrund der fernabsatzrechtlichen Bestimmung in § 312 b Ab.3 Ziff.6 BGB, kein Widerrufsrecht zusteht, wonach er seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung widerrufen kann.

5. Änderungen: Kurse können aus wichtigem Grund (z.B. nicht hinreichende Teilnehmerzahl oder örtliche Veranstaltungen) auf ein anderes Datum verlegt oder ganz abgesagt werden. In diesem Falle wird die Poledanceschule dem Kunden einen Ersatztermin anbieten oder die Kursgebühr erstatten.

6. Krankheit: Krankheitsbedingte Fehlzeiten einzelner Kurstage, eines 6-Wochen bzw. 4-Wochen-Kurses des Kunden können nach Absprache in anderen Kursen innerhalb eines Kalenderjahres kostenfrei nachgeholt werden. Dies gilt nicht für Schnupperstunden, Specials oder Sonstige Sonder-Veranstaltungen. Die Vergabe von Ersatzterminen kann von der Vorlage eines ärztlichen Attests oder einer anderen Bescheinigung abhängig gemacht werden. Die von der Poledanceschule vorgegebenen Ersatztermine sind aus organisatorischen Gründen einzuhalten. Ansprüche verfallen, sollten der oder die Ersatztermine nicht wahrgenommen werden.

Muster-Widerrufsformular herunterladen